🧐 L'Ă©volution de la machine-outil

Von alten Töpferscheiben bis Bearbeitungszentren heute seit 3500 v. JC sie Werkzeugmaschinen haben sich weiterentwickelt!

Ab 3500 v. JC-AktivitÀten wie Töpfern und Weben entwickeln sich immer weiter. Daher wurden die ersten Werkzeugmaschinen geschaffen: Töpferscheiben, spÀter Holzdrehmaschinen und viele andere Erfindungen, die die Arbeit der Handwerker erleichtern sollen.

 

Töpferscheibe
Bildnachweis: Sarreguemines Museen
Holzturm

Bildnachweis : https://www.artisanat.ch/reportages/792-le-tournage-sur-bois.html

 

 

 

SpÀter in der Geschichte, um 16th Jahrhundert Leonardo da Vinci wird sie perfektionieren, damit sie effizienter sind.

Im Jahr 1760 baute Verbruggen eine Maschine, die es erlaubt langweilen die Kanonen.

Danach Jacques de VaucansonDer französische Erfinder und Mechaniker erstellt dank eines Automatisierungssystems einen automatischen Webstuhl sowie den ersten Bohrer, ein Element, das fĂŒr Werkzeugmaschinen unverzichtbar geworden ist.  

Um 1775 baute der schottische Mechaniker James Watt Dampfmaschinen nach dem Konzept von Thomas Neuling (1712). Dampfmaschinen werden dann zum zentralen Punkt von Industrielle Revolution.Dampfmaschine

Bildnachweis: http://visite.artsetmetiers.free.fr/watt.html

Nach 1830 verbreiteten sich Maschinen mit Dampfmaschinen immer mehr und wurden umgebaut industrielle Maschinen.

Ende des XNUMX. Jahrhunderts wurde die Dampfmaschine durch den Elektromotor ersetzt, der von erfunden wurde Thomas Edison gearbeitet hat revolutioniert die Arbeitsweise von Werkzeugmaschinen. Dieser Fortschritt ermöglicht eine Reduzierung von UnfÀllen und Energieverbrauch.

Elektromotor

Bildnachweis: http://histoires-de-sciences.over-blog.fr/article-histoire-de-l-electricite-quand-faraday-64942395.html

 

Nach dieser großartigen Entwicklung hat die EinfĂŒhrung numerischer Steuermaschinen seit 1970 nur noch zugenommen. PrĂ€zisere Maschinen, bei denen nur der Techniker sie programmieren muss, ermöglichen eine Autonomie, die zum Nachdenken anregt.

Wird die Maschine eines Tages den Menschen ersetzen?

Heutzutage entwickeln sich Werkzeugmaschinen stĂ€ndig weiter, zwischen IOT und kĂŒnstlicher Intelligenz verbessern sich die Maschinen. 4.0-Technologien ermöglichen a Vorbeugende Wartung sowie optimale Effizienz und ProduktivitĂ€t.

 

Informationsquelle :

https://fr.wikipedia.org/

https://www.amoutils.com/histoire-machines-outils/

https://philippejamet.pagesperso-orange.fr/prod/theme2/machine.htm